Systematik der Werkstoffnummern

 

Stelle 1

Werkstoffhauptgruppe

0

Roheisen , Gusseisen oder Ferrolegierungen

1

Stahl oder Stahlguss

2

Schwermetalle

3

Leichtmetalle

4

nichtmetallischer Werkstoff

5

nichtmetallischer Werkstoff

6

nichtmetallischer Werkstoff

7

nichtmetallischer Werkstoff

8

nichtmetallischer Werkstoff

9

frei für interne Benutzung

 

Klasse

Werkstoffart

Werkstoffgruppe

Elemente und Besonderheit

Stelle 2+3

Grund- und Qualitätsstahl

00

Grundstahlsorte

 

 

01

Unlegierter Qualitätsstahl

Allgemeiner Baustahl

Rm < 500 N/mm²

02

 

Rm < 500 N/mm²

03

 

im Mittel < 0,12% C oder Rm < 400 N/mm²

04

 

im Mittel > 0,12% < 0,25% C oder Rm > 400 < 500 N/mm²

05

 

im Mittel > 0,25% < 0,55% C oder Rm > 500 < 700 N/mm²

06

 

im Mittel > 0,55% C oder Rm > 700 N/mm²

07

 

höherer P oder S Gehalt

08

Legierter Qualitätsstahl

 

im Mittel < 0,30% C

09

 

im Mittel > 0,30% C

 

Unlegierter Edelstahl

10

 

besondere physikalische Eigenschaften

 

11

Baustahl

< 0,5% C

12

Baustahl

> 0,5% C

13

 

 

14

 

 

15

Werkzeugstahl 1.Güte

 

16

Werkzeugstahl 2.Güte

 

17

Werkzeugstahl 3.Güte

 

18

Werkzeugstahl für Sonderzwecke

 

19

 

 

 

Legierter Edelstahl

20

Werkzeugstahl

 

Cr

21

 

Cr-Si , Cr-Mn , Cr-Mn-Si

22

 

Cr-V , Cr-V-Si , Cr-V-Mn , Cr-V-Mn-Si

23

 

Mo , Cr-Mo , Cr-Mo-V

24

 

W , Cr-W

25

 

W-V , Cr-W-V

26

 

W , außer die Klassen 24 , 25 und 27

27

 

mit Ni

28

 

sonstige Legierungen

29

 

 

30

Verschiedene Stahlgruppen

 

 

31

Hartlegierungen

 

32

Schnellarbeitsstahl

mit Co

33

Schnellarbeitsstahl

ohne Co

34

Verschleißfeste Stähle

 

35

Wälzlagerstähle

 

36

Stähle mit besonderen physikalischen und magnetischen Eigenschaften

ohne Co

37

Stähle mit besonderen physikalischen und magnetischen Eigenschaften

mit Co

38

Stähle mit besonderen physikalischen Eigenschaften

ohne Ni

39

Stähle mit besonderen physikalischen Eigenschaften

mit Ni

40

Chemisch beständige Stähle

Nichtrostende Stähle

< 2,0% Ni , ohne Mo , Nb und Ti

41

Nichtrostende Stähle

< 2,0% Ni , mit Mo , ohne Nb und Ti

42

Nichtrostende Stähle

 

43

Nichtrostende Stähle

> 2,0% Ni , ohne Mo , Nb und Ti

44

Nichtrostende Stähle

> 2,0% Ni , mit Mo , ohne Nb und Ti

45

Nichtrostende Stähle

> 2,0% Ni , mit Cu , Nb oder Ti

46

Luftfahrtwerkstoffe

 

47

Hitzebeständige Stähle

< 2,0% Ni

48

Hitzebeständige Stähle

> 2,0% Ni

49

Hochwarmfeste Stähle

 

50

Baustahl

 

Mn , Si , Cu

51

 

Mn-Si , Mn-Cr

52

 

Mn-Cu , Mn-V , Si-V , Mn-Si-V

53

 

Mn-Ti , Si-Ti , Mn-Si-Ti , Mn-Si-Zr

54

 

Mo , Mn-Mo , Si-Mo , Nb , Ti , V , W

55

 

Mikrolegierung

56

 

Ni

57

 

Cr-Ni mit < 1,0% Cr

58

 

Cr-Ni mit > 1,0% < 1,5% Cr

59

 

Cr-Ni mit > 1,5% < 2,0% Cr

60

 

Cr-Ni mit > 2,0% < 3,0% Cr

61

 

 

62

 

Ni-Si , Ni-Mn , Ni-Cu

63

 

Ni-Mo , Ni-Mo-Mn , Ni-Mo-Cu , Ni-Mo-V , Ni-Mn-V

64

 

 

65

 

Cr-Ni-Mo mit < 0,4% Mo und < 2,0% Ni

66

 

Cr-Ni-Mo mit < 0,4% Mo und > 2,0% < 3,5% Ni

67

 

Cr-Ni-Mo mit > 3,5% < 5,0% Ni oder > 0,4% Mo

68

 

Cr-Ni-V , Cr-Ni-W , Cr-Ni-V-W

69

 

Cr-Ni außer die Klassen 57 - 68

70

 

Cr

71

 

Cr-Si , Cr-Mn , Cr-Si-Mn

72

 

Cr-Mo mit < 0,35% Mo

73

 

Cr-Mo mit > 0,35% Mo

74

 

 

75

 

Cr-V mit < 2,0% Cr

76

 

Cr-V mit > 2,0% Cr

77

 

Cr-Mo-V

78

 

 

79

 

Cr-Mn-Mo , Cr-Mn-Mo-V

80

 

Cr-Si-Mo , Cr-Si-Mn-Mo , Cr-Si-Mo-V , Cr-Si-Mn-Mo-V

81

 

Cr-Si-V , Cr-Mn-V , Cr-Si-Mn-V

82

 

 

83

 

 

84

 

Cr-Si-Ti , Cr-Mn-Ti , Cr-Si-Mn-Ti

85

Nitrierstähle

 

86

 

 

87

 

 

88

 

 

89

Höherfeste schweißbare Baustähle

 

 

Stelle 4 + 5

Zählnummern ohne Rückschlüsse

 

Stelle 6

Stahlgewinnungsverfahren

0

unbestimmt oder ohne Bedeutung

1

Thomas-Stahl , unberuhigt

2

Thomas-Stahl , beruhigt

3

sonstige Erschmelzungsart , unberuhigt

4

sonstige Erschmelzungsart , beruhigt

5

Siemens-Martin-Stahl , unberuhigt

6

Siemens-Martin-Stahl , beruhigt

7

Sauerstoffaufblas-Stahl , unberuhigt

8

Sauerstoffaufblas-Stahl , beruhigt

9

Elektrostahl

 

Stelle 7

Behandlungszustand

0

keine oder beliebige Behandlung

1

normalgeglüht

2

weichgeglüht

3

wärmebehandelt auf gute Zerspanbarkeit

4

zähvergütet

5

vergütet

6

hartvergütet

7

kaltverfestigt

8

federhart kaltverfestigt

9

behandelt nach besonderen Angaben

 

Beispiel

Die Werkstoffnummern sind folgendermaßen aufgebaut : Beispiel 1.0570.91
Die erste Stelle steht für die Werkstoffhauptgruppe : 1. = Stahl
Die Stellen 2 + 3 stehen für die Sortenklasse : 05 = unlegierter Qualitätsstahl C-Gehalt 0,25 - 0,55 % ; Rm 500 - 700 N/mm²
Die Stellen 4 + 5 sind nur Zählnummern
Die Stelle 6 das heißt die erste Stelle nach dem Punkt steht für das Stahlgewinnungsverfahren : .9 = Elektrostahl
Die Stelle 7 das heißt die zweite Stelle nach dem Punkt steht für den Behandlungszustand : 1 = normalgeglüht
In dem Beispiel handelt es sich um einen normalgeglühten St52-3 / S355J2G3 der als Elektrostahl hergestellt wurde.

 

Zurück zu Werkstoffinfos