Spannungsriss nach dem Walzen - 1.2357

 

Spannungsrisse können in unterschiedlichen Ausbildungsformen auftreten. Am Walzdraht oder Stabstahl verlaufen sie meist in Längsrichtung und können bis in die Kernzone reichen. Oft sind sie aber auch nur wenige hundertstel Millimeter tief. Bei großer Tiefe klaffen die Fehler oft weit auf. Es gibt aber auch Fälle in denen die Risse auf der Oberfläche fast nicht erkennbar sind, insbesondere bei gezogenen Materialien. Ein Spannungsriss kann durch zu schroffe Abkühlung nach dem Härten entstehen oder durch ungünstige Bedingungen nach der Warmumformung. Oft sind kleinere Fehler auf der Materialoberfläche (Walzfehler oder randnahe Schlacke) Auslöser für Spannungsrisse. Bei der folgenden Probe handelt es sich um einen Riss der bei der Abkühlung des Walzgutes oder kurze Zeit danach entstanden ist.

Walzdraht 14,00 mm rund - GKZ-geglüht

Zurück zu Materialfehler

 

Bilder