Eingezogenes Ziehmittel - 1.4301

 

Dieser Fehler ist entstanden weil sich an örtlichen Stellen auf der Walzdrahtoberfläche eine dicke Stearatschicht befand. Diese wurde beim Ziehen des Drahtes zum Stab mit durch den Ziehstein gezogen und verformte in diesem Bereich den Walzdraht abnormal. Die dadurch an dieser Stelle entstandene leichte Untermaßigkeit ist nach einem leichten Schliff der Staboberfläche nicht vollständig beseitigt worden. Das anhaftende Ziehmittel ist spätestens jetzt von der Oberfläche gelöst worden und die ursprüngliche gebeizte Drahtoberfläche wird sichtbar. Makroskopisch ist im Fehlerbereich ein leichter Korngrenzenangriff festzustellen.

Walzdraht 17,00 mm rund - lösungsgeglüht , gebeizt , gezogen , geschliffen

Zurück zu Materialfehler

 

Bilder