Starke Entkohlung an einer Knüppelkante - 1.2516

 

Randentkohlung ist ein Verlust von Kohlenstoff in der Randzone des Werkstoffs. Begünstigende Faktoren sind hohe Temperaturen und größere Mengen Sauerstoff in der Atmosphäre. Merkmale für eine Randentkohlung sind erhöhte Anteile von Ferrit, Verringerung der Menge an Karbiden oder auch lamellarer Perlit bei GKZ-geglühten übereutektoiden Stählen. In dem folgenden Beispiel war eine Knüppelkante des Vormaterials stark entkohlt und ist der Grund für den Fehler am Walzdraht gewesen.

Walzdraht 12,00 mm rund - GKZ-geglüht

Zurück zu Materialfehler

 

Bilder